So entfernen Sie den Schreibschutz auf Micro-SD-Karte

Verfasst von
Genehmigt von
84

Schreibschutz von Micro-SD entfernen Erhalten Sie eine Fehlermeldung, dass Ihre SD-Karte schreibgeschützt ist, wenn Sie versuchen, Ihre Dateien oder Medien von Ihrer SD-Karte zu kopieren?

Keine Sorge! Wir werden Ihnen helfen, den Schreibschutz auf Ihrer Micro-SD-Karte mithilfe Ihres Windows-PCs oder Macbooks zu entfernen.

Was ist Schreibschutz auf einer Micro-SD-Karte?

Die Schreibschutzfunktion auf Ihrer Micro-SD-Karte ermöglicht es Ihnen, Ihre Dateien vor dem Ersetzen oder Löschen zu schützen. Wenn die Micro-SD-Karte schreibgeschützt ist, können Sie die Daten ansehen, aber Sie können die Daten nicht von der SD-Karte auf Ihren Computer kopieren oder verschieben.

schreibgeschützte SD-Karte

Also, in einfachen Worten, wenn die Micro-SD-Karte schreibgeschützt ist, können Sie die Daten der SD-Karte lesen, aber der Schreibvorgang ist ausgesetzt. Wie werden wir also den Schreibschutz auf Ihrer Micro-SD-Karte los und warum ist das überhaupt passiert?

Bevor wir den Schreibschutz Ihrer Micro-SD-Karte aufheben und besprechen, warum er aktiviert wurde, sollten wir zuerst die Dateien wiederherstellen.

Wie man Daten von einer schreibgeschützten SD-Karte wiederherstellt

Ihre Micro-SD-Karte könnte aus verschiedenen Gründen den Schreibschutz aktiviert haben. Es könnte aufgrund eines Virusangriffs, Ihres PCs, der die SD-Karte nicht lesen kann, Ihre SD könnte beschädigt sein und viele andere Gründe, die dazu geführt haben, dass Ihre SD-Karte automatisch die Schreibschutzfunktion aktiviert hat, um Ihre Dateien vor dem endgültigen Verlust zu schützen. Deshalb empfehlen wir Ihnen, Ihre Daten wiederherzustellen und eine Kopie Ihrer Daten zu erstellen, bevor Sie den Schreibschutz von Ihrer Micro-SD-Karte entfernen.

Diese Anleitung gilt sowohl für Windows als auch für Mac OS, obwohl es einige Funktionsunterschiede zwischen den beiden Plattformen gibt. Sie können bis zu 500 MB an Daten unter Windows in der kostenlosen Testversion wiederherstellen. Andererseits kann die Mac OS-Version von Disk Drill Speicherkarten direkt von Ihrem Telefon aus scannen.

Die Wiederherstellung der Daten ist ganz einfach und unkompliziert mit dem Disk Drill SD-Karten-Wiederherstellungstool. Es ist äußerst benutzerfreundlich und hilft Ihnen, alle Ihre Daten nahtlos wiederherzustellen. Wir unterstützen Sie mit einem schrittweisen Prozess, um Ihre SD-Karten-Daten wiederherzustellen.

  1. Laden Sie Disk Drill für Ihr Windows herunter und installieren Sie es mit Administratorrechten. Sobald Sie die Software installiert haben, können Sie mit der Testversion 500 MB Daten wiederherstellen.Disk Drill installieren
  2. Wählen Sie die Micro-SD-Karte aus, von der Sie Daten wiederherstellen möchten. Klicken Sie auf „Nach verlorenen Daten suchen“, um fortzufahren.SD-Karte auswählen und Scan starten
  3. Nun beginnt Disk Drill mit der Suche nach Dateien und teilt sie auch in mehrere Kategorien wie Foto, Video, Audio und Dokument auf. Sie können die Suche auch zwischendurch anhalten, um eine bestimmte Datei wiederherzustellen, oder warten, bis die vollständige Suche abgeschlossen ist, um alles wiederherzustellen.Scanprozess
  4. Nachdem der Scan abgeschlossen ist, können Sie entweder die wichtigen Dateien auswählen und auf „Wiederherstellen“ klicken oder, wenn Sie versuchen, alles wiederherzustellen, auf die Aufforderung „Alle wiederherstellen“ klicken.Dateien auswählen und wiederherstellen
  5. Nachdem Sie Wiederherstellen ausgewählt haben, werden Sie aufgefordert, einen Speicherort auszuwählen, an dem Sie die Daten speichern möchten. Speichern Sie die Daten auf einer Ihrer lokalen Festplatten, vermeiden Sie jedoch, die Dateien erneut auf Ihrer Micro-SD-Karte zu speichern, da Sie die Daten beschädigen und für immer verlieren könnten.Ordner für wiederhergestellte Dateien auswählen

Wie man den Schreibschutz bei einer Micro-SD-Karte unter Windows entfernt

Nun, da wir Ihre Dateien wiederhergestellt haben, wie entfernen wir den Schreibschutz von der Micro-SD-Karte? In diesem Abschnitt erklären wir, wie Sie dies unter Windows mit eingebauten Funktionen und Dienstprogrammen wie DiskPart und dem Registrierungseditor machen können.

Methode 1: Überprüfen Sie den Sperrschalter

Einige SD-Kartenhersteller haben einen manuellen Schreibschutzschalter an ihren Micro-SD-Karten. Das Erste, was Sie tun müssen, wenn Sie einen Schreibfehler auf Ihrem PC erhalten, ist, die SD-Karte aus dem externen/internen Kartenleser zu entnehmen und zu überprüfen, ob der Sperrschalter aktiviert ist und somit das Schreibfeature deaktiviert ist.

Wenn dies nicht der Fall ist, schieben Sie ihn nach unten, um den Schreibschutz der Micro-SD-Karte auszuschalten, und verbinden Sie sie erneut mit Ihrem PC, um zu bestätigen, ob Sie Dateien auf Ihre SD-Karte kopieren/verschieben können. Wenn das Problem immer noch nicht behoben ist, könnten Sie andere Lösungen ausprobieren, wie zum Beispiel.

Methode 2: Verwenden Sie das Diskpart-Programm

Mit dem Diskpart-Programm sollten Sie den Schreibschutz Ihrer Micro-SD-Karte entfernen. Sie könnten dies tun, indem Sie die Eingabeaufforderung auf Ihrem Windows-PC verwenden.

  1. Verbinden Sie Ihre Micro-SD-Karte mit Ihrem Computer.
  2. Klicken Sie auf den Start-Button und suchen Sie nach der Eingabeaufforderung. Oder Sie können die Eingabeaufforderung auch öffnen, indem Sie die Tasten Win+R drücken und „cmd“ in das Ausführen-Fenster eingeben. Klicken Sie dann auf „Ok“, um die Eingabeaufforderung zu öffnen.Win+R drücken, um das Ausführen-Dialogfeld zum Öffnen der Eingabeaufforderung zu bringen
  3. Geben Sie im Fenster der Eingabeaufforderung diskpart ein und drücken Sie die Eingabetaste.Diskpart in der Eingabeaufforderung zugreifen
  4. Geben Sie nun die folgenden Befehle ein und drücken Sie nach jeder Zeile die Eingabetaste, um den Schreibschutz von der Micro-SD-Karte zu entfernen.
    • list disk
    • select disk # (Anstelle von # schreiben Sie die Nummer Ihrer schreibgeschützten SD-Karte, die die Eingabeaufforderung anzeigt. Meistens ist es „Disk 1“.)
      • attributes disk clear readonly
    • Warten Sie, bis der Prozess abgeschlossen ist, und geben Sie dann exit ein und schließen Sie die Eingabeaufforderung. Das sollte den Schreibschutz von der Micro-SD-Karte entfernen.Schreibschutz entfernt

Und wenn dadurch der Schreibschutz Ihrer Micro-SD-Karte immer noch nicht aufgehoben ist, haben wir noch weitere Tricks auf Lager, und diese sollten Ihnen endgültig helfen, den Schreibschutz Ihrer Micro-SD-Karte loszuwerden.

Methode 3: Registry bearbeiten

Oh! Moment mal! Das ist keine beängstigende Aufgabe, es ist ziemlich einfach und leicht, wenn Sie den Schritten folgen, plus Sie können Ihre Computerkenntnisse vor Ihren Kollegen zur Schau stellen und damit angeben.

Bevor wir fortfahren, erstellen Sie eine Sicherungskopie Ihrer Registry, sodass Sie, falls Sie aus Versehen einen Fehler machen, die Sicherungskopie verwenden können, um alles in den ursprünglichen Zustand zurückzubringen.

  1. Verbinden Sie Ihre SD-Karte mit Ihrem Computer.
  2. Öffnen Sie das Ausführen-Fenster, indem Sie Win+R drücken und tippen Sie „regedit“ ein und klicken Sie auf „ok“, um den Registrierungseditor zu öffnen Drücken von Win+R, um das Ausführen-Dialogfeld zu öffnen und den Registrierungseditor zu öffnen
  3. Kopieren Sie nun das Folgende in die obere Leiste und wählen Sie den Ordner StorageDevicePolicies aus.
    HKEY_LOCAL_MACHINESYSTEMCurrentControlSetControl

    Navigation in der Registry, um StorageDevicePolicies auszuwählen

  4. Wenn Sie den Ordner nicht finden, können Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner „control“ klicken, auf Neu ➝ Schlüssel klicken und ihn als StorageDevicePolicies benennen. Erstellen eines neuen Schlüssels in StorageDevicePolicies
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner StorageDevicePolicies „Neu“ ➝ DWORD (32-Bit) und benennen Sie ihn als „WriteProtect“. Erstellen eines Dword [32-Bit], um es als WriteProtect zu benennen
  6. Doppelklicken Sie auf „WriteProtect“ und ändern Sie den Wert auf 0 und klicken Sie auf „ok“. Ändern des Wertes von WriteProtect auf 0
  7. Schließen Sie den Registrierungseditor und starten Sie Ihren Computer neu, um den Vorgang abzuschließen.

Methode 4: SD-Karte mit Diskpart formatieren

Wenn Sie immer noch Probleme mit dem Schreibschutz Ihrer Micro-SD-Karte nach den vorherigen Methoden haben, müssen Sie möglicherweise Ihre Karte formatieren. Es gibt viele Möglichkeiten, dies zu tun, und wir werden uns in diesem Tutorial auf die Verwendung von DiskPart konzentrieren. Hier ist, was Sie tun können:

  1. Starten Sie die Eingabeaufforderung als Administrator, indem Sie die Windows-Taste drücken und im Startmenü nach „Eingabeaufforderung“ suchen. Klicken Sie auf die Option „Als Administrator ausführen“.launch command prompt
  2. Geben Sie diskpart im Fenster der Eingabeaufforderung ein und drücken Sie Enter, um das DiskPart-Utility zu öffnen.start diskpart
  3. Geben Sie list disk ein und drücken Sie Enter, um alle verfügbaren Speichergeräte auf Ihrem Computer anzuzeigen. Beachten Sie die Nummer Ihrer Festplatte.list disks in diskpart
  4. Geben Sie select disk n ein, wobei n durch die Festplattennummer Ihrer Micro-SD-Karte ersetzt wird. Drücken Sie dann Enter.select your SD card in diskpart
  5. Geben Sie clean ein und drücken Sie Enter, um alle Partitionen auf Ihrer Karte zu entfernen.clean your SD card
  6. Geben Sie create partition primary ein und drücken Sie Enter, um eine neue primäre Partition zu erstellen.create new partition on your SD card
  7. Geben Sie format fs=x ein, wobei x durch das gewünschte Dateisystem ersetzt wird (z.B. format fs=fat32). Drücken Sie dann Enter.format your SD card
  8. Geben Sie assign letter=N ein, wobei N durch den von Ihnen bevorzugten Laufwerksbuchstaben ersetzt wird. Danach drücken Sie Enter.assign letter to formatted SD card
  9. Ihre Micro-SD-Karte sollte nun nicht mehr schreibgeschützt sein. Geben Sie exit ein und drücken Sie Enter, um DiskPart zu verlassen.

So entfernen Sie den Schreibschutz von einer Micro-SD-Karte auf einem Mac

Team Apple? Keine Sorge! Wir haben auch Möglichkeiten, den Schreibschutz Ihrer Micro-SD-Karte für Mac-Benutzer zu entfernen, alles innerhalb der Mac-Systemeinstellungen und integrierten Tools. Lassen Sie uns jeden von ihnen in diesem Abschnitt erkunden.

Methode 1: Berechtigungen ändern

Wie in Windows bietet Mac eine Möglichkeit, den Schreibschutz von Ihrer Micro-SD-Karte potenziell zu entfernen, indem Sie die Berechtigungen ändern. Befolgen Sie einfach diese einfachen Schritte, um dies zu tun:

  1. Schließen Sie Ihre Micro-SD-Karte über den Kartenleser-Slot oder einen externen Kartenleser an Ihren Mac an.
  2. Öffnen Sie den Finder, um Ihre Micro-SD-Karte zu lokalisieren.find SD card in finder
  3. Rechtsklicken Sie im linken Bereich des Finders auf Ihre Karte und wählen Sie „Informationen“. Alternativ erreichen Sie das Gleiche mit Befehl + I.sd card info
  4. Gehen Sie zum „Freigabe & Berechtigungen“-Bereich und klicken Sie auf das Schloss-Symbol. Geben Sie Ihre Administrator-Anmeldeinformationen Ihres Macs ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden, um die Einstellungen zu entsperren.
  5. Ändern Sie in der Spalte Berechtigung die Option zu „Lesen & Schreiben“ für den Benutzer jeder.SD-Kartenberechtigungen bearbeiten

Methode 2: Erste Hilfe durchführen

MacOS verfügt über ein eingebautes Dienstprogramm, das Festplattendienstprogramm, welches dem Datenträgerverwaltungsdienst unter Windows ähnlich ist. Innerhalb des Festplattendienstprogramms gibt es die Funktion „Erste Hilfe“, welche Festplattenfehler repariert, die den Schreibschutz bei Ihrer Micro-SD-Karte entfernen können. So wird dieses Dienstprogramm verwendet:

  1. Öffnen Sie das Festplattendienstprogramm, indem Sie zu Programme > Dienstprogramme > Festplattendienstprogramm gehen.
  2. Wählen Sie Ihre Micro-SD-Karte unter den externen Geräten im linken Bereich aus. Suchen Sie dann die Funktion „Erste Hilfe“ unter den Optionen oben.Erste Hilfe auswählen
  3. Folgen Sie den Anweisungen, um die Erste Hilfe auszuführen.Erste Hilfe durchführen

Dies ermöglicht es dem Festplattendienstprogramm, Festplattenfehler zu finden und zu reparieren, einschließlich Schreibschutzprobleme. Nach Abschluss des Vorgangs können Sie überprüfen, ob Ihre Karte jetzt zugänglich ist.

Methode 3: Die Karte formatieren

Das Formatieren Ihrer Micro-SD-Karte löst effektiv das Problem des Schreibschutzes, insbesondere wenn Ihre Karte in einem auf dem Mac nicht unterstützten Format formatiert ist, was sie schreibgeschützt macht (z.B. NTFS-Format). Formatieren Sie Ihre Micro-SD-Karte mit diesen Anweisungen:

  1. Öffnen Sie das Festplattendienstprogramm, indem Sie zu Programme > Dienstprogramme > Festplattendienstprogramm gehen.
  2. Wählen Sie unter den verfügbaren externen Geräten auf der linken Seite Ihre Karte aus. Wählen Sie dann „Löschen“.SD-Karte zum Löschen auswählen
  3. Geben Sie den gewünschten Namen Ihrer SD-Karte ein und das passende Dateisystem für Ihre Micro-SD-Karte. Klicken Sie nun auf den Button „Löschen“, um zu bestätigen.SD-Kartenformatierung durchführen

Nach dem Formatieren Ihrer Karte werden alle Informationen und Daten auf dem Laufwerk gelöscht, einschließlich aller möglicherweise vorhandenen Schreibschutzattribute.

Fazit

Egal ob Sie Windows oder Mac verwenden, dieser umfassende Leitfaden bietet Ihnen die ersten Hilfsmethoden, die Sie benötigen, um Schreibschutzprobleme auf Ihrer Micro-SD-Karte ganz einfach selbst zu entfernen.Vergessen Sie nicht, Ihre Dateien zu sichern, bevor Sie irgendwelche Systemeinstellungen ändern oder Ihr Gerät formatieren, um einen möglichen Datenverlust zu verhindern. Bei Bedarf können Sie auf Datenwiederherstellungstools wie Disk Drill zurückgreifen, um wichtige Dateien von Ihrer Micro SD-Karte wiederherzustellen.

Mit unseren einfachen Anleitungen sollten Sie in kürzester Zeit wieder Daten auf Ihre Micro-SD-Karte schreiben können.

Häufig gestellte Fragen:

Zuerst sollten Sie überprüfen, ob der Schreibschutzschalter Ihrer SanDisk SD-Karte ausgeschaltet ist. Wenn der Schlossschalter aus ist und Ihre SD-Karte immer noch nicht beschreibbar ist, versuchen Sie, den Schreibschutz mit dem Dienstprogramm Diskpart zu deaktivieren. Sollte das Deaktivieren des Schreibschutzes mit Diskpart fehlschlagen, können Sie versuchen, die Registrierung zu ändern, und das sollte letztendlich den Schreibschutz Ihrer SanDisk Micro SD-Karte aufheben.
Das kann daran liegen, dass der Schreibschutzschalter eingeschaltet wurde, ein Virenbefall vorliegt, ein Fehler auf Ihrem PC, der Ihre SD-Karte nicht lesen kann, oder Ihre Karte könnte am Ende ihrer Lebensdauer sein. Oder irgendetwas, das automatisch die Schreibschutzfunktion aktiviert, um zu verhindern, dass Ihre Dateien verloren gehen.
Ihre letzte Möglichkeit ist das Formatieren Ihrer SD-Karte, wodurch alle Daten gelöscht werden und Ihre SD-Karte auf den Werkszustand zurückgesetzt wird. Deshalb empfehlen wir Ihnen, eine Sicherungskopie der Daten Ihrer SD-Karte mit einer Datenwiederherstellungssoftware zu erstellen.
Um den Schreibschutz auf einer SD-Karte ohne den Schreibschutzschalter zu entfernen, können Sie unter Windows DiskPart oder den Registrierungseditor verwenden. Bei Mac OS können Sie auch die Systemberechtigungen für Ihre SD-Karte in Lesen & Schreiben ändern oder das Festplattendienstprogramm nutzen. Wenn keine dieser Methoden funktioniert, können Sie auch versuchen, Ihr Laufwerk zu formatieren, wodurch alle Daten gelöscht werden, einschließlich der Schreibschutzeigenschaften Ihrer Karte.
Emma Collins ist eine Content-Autorin, die technische Tutorials und Anleitungen zu ihren vielfältigen Interessen im Bereich Technologie schreibt. Sie verfasst seit über 5 Jahren Artikel über Windows, Android, iOS, soziale Medien, Gaming und mehr als Technik-Autorin.
Genehmigt von
12 Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung, Datenbankverwaltung und Hardware-Reparatur.