So stellen Sie gelöschte/nicht gespeicherte Word-Dokumente mühelos wieder her

Verfasst von
Genehmigt von
152

Wiederherstellung eines versehentlich gelöschten Word-Dokuments

Nach Stunden des Schreibens und Bearbeitens beschließt Ihr Computer abzustürzen, oder Sie löschen versehentlich genau die Datei, an der Sie so hart gearbeitet haben. Klingt wie ein Alptraum, oder? Leider kann das jedem passieren, weshalb wir diese Liste der erprobten und getesteten Methoden zusammengestellt haben, um ein gelöschtes Word-Dokument unter Windows wiederherzustellen.

Kann ich ein Word-Dokument wiederherstellen?

Sie fragen sich wahrscheinlich: „Kann ich mein Word-Dokument tatsächlich wiederherstellen?“ und die Antwort ist ein klares „Ja!“ Aber wie, fragen Sie sich vielleicht? Lassen Sie es uns erklären.

Wenn Sie ein Word-Dokument schließen, ohne es zu speichern, oder Sie versehentlich eine Word-Datei selbst löschen, wird sie nicht sofort von Ihrer Festplatte gelöscht. Stattdessen markiert das System den Speicherort der Datei als freien Speicherplatz, der bereit ist, von neuen Daten überschrieben zu werden. Die alte Datei bleibt auf Ihrer Festplatte versteckt, bis neue Daten darüber gespeichert werden. Das bedeutet, dass Ihr gelöschtes Word-Dokument immer noch da draußen in der digitalen Welt Ihres Computers ist und darauf wartet, wiederhergestellt zu werden.

Darüber hinaus erstellt Microsoft Word eine temporäre Kopie Ihres Dokuments, während Sie daran arbeiten. Diese werden als Word-Temp-Dateien bezeichnet. Diese temporäre Datei wird verwendet, um das bestehende Dokument zu überschreiben, wenn Sie auf ‚Speichern‘ klicken, oder um eine neue .docx-Datei zu erstellen. Nach dem Speichern wird die temporäre Datei gelöscht. Aber hier ist der Clou: Manchmal können diese temporären Dateien auch nach ihrer Löschung noch wiederhergestellt werden.

Zu guter Letzt verfügt Word über integrierte Backup-Funktionen, die als AutoWiederherstellen bekannt sind und automatisch Versionen Ihres Dokuments in Intervallen speichern. Diese Backups können oft verwendet werden, um Ihre Arbeit wiederherzustellen, wenn die Originaldatei vermisst wird. Dies ist eine praktische Möglichkeit, ein Word-Dokument wiederherzustellen, das nicht gespeichert wurde.

Aber denken Sie daran, der Schlüsselfaktor in all dem ist Geschwindigkeit. Je schneller Sie handeln, um Ihr Dokument wiederherzustellen, desto unwahrscheinlicher ist es, dass die Datei überschrieben und dauerhaft verloren geht. Wenn Sie also mit einem fehlenden Word-Dokument zu tun haben, ist es entscheidend, die Verwendung Ihrer Festplatte einzustellen, um eine Überschreibung zu verhindern. Die Zeit drängt!

Wie man Word-Dokumente unter Windows wiederherstellt

Es ist Zeit, die Ärmel hochzukrempeln und sich den praktischen Schritten zuzuwenden, die Sie unternehmen können, um Ihre Word-Dokumente unter Windows wiederherzustellen.

Methode 1:Verwendung von Datenwiederherstellungssoftware

Wenn Sie sich fragen, wie Sie ein nicht gespeichertes Word-Dokument wiederherstellen können, ist die Datenwiederherstellungssoftware fast immer die beste Lösung, um zu beginnen.

Führende Datenwiederherstellungs-Softwareanwendungen wie Disk Drill, unser Werkzeug der Wahl, können nicht nur dauerhaft gelöschte Word-Dokumente und deren temporäre Kopien finden und wiederherstellen, sondern auch bestehende Dokumente, die nirgends zu finden sind (weil sie verlegt oder versteckt wurden).

Um Ihr fehlendes Word-Dokument mithilfe von Disk Drill für Windows wiederherzustellen:

  1. Laden Sie Disk Drill von seiner Website herunter und installieren Sie es.
  2. Starten Sie Disk Drill, wählen Sie Ihr Speichergerät aus und klicken Sie auf den Button Suche nach verlorenen Daten.Suche nach verlorenen Daten Office
  3. Warten Sie, bis Disk Drill die Überprüfung abgeschlossen hat und dann die Scan-Ergebnisse anzeigt.
  4. Nutzen Sie die Filter von Disk Drill, um die Scan-Ergebnisse auf die relevanten Dokumenten- oder Backup-Dateiformate, wie .doc .docx .tmp oder .asd, einzugrenzen.Dokumentdateityp auswählen Disk Drill
  5. Klicken Sie das Kontrollkästchen neben jeder fehlenden Word-Datei an, um sie zur Wiederherstellungswarteschlange hinzuzufügen.
  6. Klicken Sie auf den Button Wiederherstellen, um mit dem Wiederherstellungsprozess zu beginnen.Disk Drill stellt ausgewählte Dokumente wieder her
  7. Betrachten Sie die wiederhergestellten Dateien im Datei-Explorer und überprüfen Sie, ob Word sie öffnen kann.

Wie Sie sehen können, macht es Disk Drill sehr einfach, dauerhaft gelöschte Word-Dokumente wiederherzustellen. Mit der kostenlosen Version von Disk Drill für Windows können Sie bis zu 500 MB wiederherstellen, was für mindestens hundert Word-Dokumente mehr als ausreichend sein sollte.

Methode 2:Das Löschen einer Word-Datei rückgängig machen

Haben Sie schon einmal diesen Herz-in-die-Hose-rutschenden Moment erlebt, als Sie versehentlich auf „Löschen“ bei Ihrem wertvollen Word-Dokument geklickt haben? Keine Sorge! Windows kommt zur Rettung mit seiner globalen Rückgängig-Funktion, die eine Rettungsleine bietet, um Microsoft Word-Dokumentdateien wiederherzustellen.

Also, wie können Sie mit dieser Funktion Word-Dokumentdateien zurückholen? Nun, es ist sehr einfach: drücken Sie einfach STRG + Z auf Ihrer Tastatur.

Voila! Ihr Dokument sollte genau dorthin zurückspringen, wo es vorher war. Dieser Prozess funktioniert nur, wenn er unmittelbar nach dem Löschen durchgeführt wird, also handeln Sie schnell! Erscheint das Dokument nicht wieder, könnte es an der Zeit sein, tiefer zu graben und die in Word integrierten Wiederherstellungsfunktionen zu nutzen.

Tipp: Sie könnten auch Interesse haben, andere Windows-Tastenkombinationen zu lernen.

Methode 3: Verschwundenes Word-Dokument wieder einblenden

Haben Sie Probleme, verloren gegangene Word-Dokumente zu finden? Nun, sie spielen vielleicht einfach Verstecken! Manchmal können Dokumente versehentlich als versteckt markiert werden, wodurch sie im Datei-Explorer unsichtbar werden.

Aber keine Sorge: Sie können sie ganz leicht wieder sichtbar machen. Wir gehen die Schritte durch, wie Sie versteckte Word-Dokumente wieder erscheinen lassen:

  1. Öffnen Sie den Datei-Explorer, indem Sie auf dessen Icon in der Taskleiste klicken oder das Tastenkürzel Win + E auf Ihrer Tastatur verwenden.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Ansicht oben im Fenster des Datei-Explorers.
  3. Wählen Sie Einblenden und dann aktivieren Sie die Option Versteckte Elemente.versteckte Dateien im Datei-Explorer anzeigen

Mit diesem einfachen Trick werden alle Word-Dokumente sichtbar, die sich direkt vor Ihren Augen versteckt haben. Durchsuchen Sie Ihre Ordner noch einmal, und vielleicht finden Sie Ihr fehlendes Dokument genau in dem Ordner, den Sie bereits mehrmals überprüft haben.

Methode 4: Verloren gegangenes Word-Dokument über das Startmenü finden

Das Betriebssystem Windows verfügt über eine leistungsstarke Suchfunktion, mit der ein Microsoft Word-Dokument an jedem Ort auf Ihrem System gefunden werden kann. Sie sollten diese Funktion nutzen, um sicherzustellen, dass das fehlende Dokument wirklich nicht mehr auf Ihrem Computer vorhanden ist und nicht nur in einem unerwarteten Ordner versteckt ist.

So suchen Sie nach Ihrem MS-Word-Dokument:

  1. Öffnen Sie das Startmenü.
  2. Geben Sie den Dokumentennamen in das Suchfeld ein.
  3. Klicken Sie auf Dokumente.Dokumentensuche im Startmenü
  4. Suchen Sie nach dem vermissten MS-Word-Dokument.

Kein Erfolg? In dem Fall gibt es noch einen weiteren Ort, an dem Sie nachsehen sollten.

Methode 5: Gelöschtes Word-Dokument aus dem Papierkorb wiederherstellen

Es ist leicht, in Windows aus Versehen die falsche Datei zu löschen – alles, was es braucht, ist ein unabsichtlicher Druck auf die Löschen Taste. Zum Glück werden versehentlich gelöschte Dateien nicht sofort gelöscht. Stattdessen landen sie im Papierkorb, und von dort aus können Sie sie ganz einfach wiederherstellen, bis Sie den Papierkorb geleert haben.

So stellen Sie ein gelöschtes Word-Dokument aus dem Papierkorb wieder her:

  1. Öffnen Sie den Papierkorb.
  2. Finden Sie das versehentlich gelöschte Word-Dokument.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie die Option Wiederherstellen. Alternativ können Sie das Dokument auch einfach in einen beliebigen Ordner ziehen.Gelöschtes Word-Dokument aus dem Papierkorb wiederherstellen

Wenn Sie Ihr Word-Dokument nicht im Papierkorb gefunden haben, machen Sie sich keine Sorgen, denn es gibt immer noch mehrere andere Möglichkeiten, gelöschte Word-Dokumente wiederherzustellen.

Methode 6: Word-Dokument aus temporärer Datei wiederherstellen

Microsoft Word erstellt automatisch temporäre Sicherungskopien aller Dateien, die Sie bearbeiten. Normalerweise verschwinden diese Dateien, sobald Sie speichern und Word schließen. Aber bei einem plötzlichen Stromausfall, PC-Herunterfahren oder Softwarefehler können sie etwas länger erhalten bleiben. Wenn Sie sie finden können, dann können Sie sie auch für Wiederherstellungszwecke verwenden:

So stellen Sie Ihr Word-Dokument aus temporären Dateien wieder her:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start oder drücken Sie die Windows-Taste auf Ihrer Tastatur.
  2. Geben Sie in der Suchleiste *.tmp oder *.asd ein und drücken Sie Enter. Alternativ können Sie nach dem „~“ (Tilde)-Symbol suchen, da es oft in den Namen von temporären Dateien enthalten ist.
  3. Klicken Sie auf den Reiter Dokumente in den Suchergebnissen.
  4. Halten Sie Ausschau nach Dateien, die dem Datum und der Uhrzeit Ihrer letzten Dokumentenbearbeitungen entsprechen.temp files search windows

Diese Methode könnte Ihre Geheimwaffe sein, um ein abgestürztes Word-Dokument wiederherzustellen oder ein Word-Dokument zu finden, das nicht gespeichert wurde.

Methode 7:Manuelles Wiederherstellen eines nicht gespeicherten Dokuments aus dem AutoRecover-Ordner

Um Benutzer vor eigener Nachlässigkeit zu schützen, speichert Word AutoRecover-Dateien alle 10 Minuten (Sie können die Häufigkeit in den Optionen ändern), was es Benutzern ermöglicht, ein geschlossenes Word-Dokument, das nicht ordnungsgemäß gespeichert wurde, wiederherzustellen. Sie finden alle AutoRecover-Dateien im AutoRecover-Ordner.

So überprüfen Sie den AutoRecover-Ordner:

  1. Öffnen Sie das Dateimenü und wählen Sie Optionen.
  2. Gehen Sie zum Bereich Speichern.
  3. Kopieren Sie die Adresse neben dem Speicherort der AutoRecover-Datei. den autorecover-ordner überprüfen
  4. Öffnen Sie den Datei Explorer.
  5. Fügen Sie die Adresse in die Adressleiste ein und drücken Sie Enter.

So einfach ist es, manuell den AutoRecover-Ordner zu überprüfen. Wenn Sie darin ASD-Dateien sehen, können Sie diese mit Word öffnen.

Methode 8:Automatische Wiederherstellung nicht gespeicherter Dokumente aus dem Abschnitt Dokumentwiederherstellung

Wenn Sie Word öffnen, sucht es automatisch nach AutoRecover-Dateien und zeigt alle, die es findet, im Dokumentwiederherstellungsbereich an, was es wirklich einfach macht, AutoRecover-Dateien in Word zu finden und sie wiederherzustellen.

So stellen Sie Ihr Word-Dokument mit Dokumentwiederherstellung wieder her:

  1. Starten Sie Word.
  2. Suchen Sie Ihre Datei im Dokumentwiederherstellungsbereich auf der linken Seite.
  3. Klicken Sie auf den Pfeil neben der Datei.
  4. Wählen Sie Öffnen. Dokumentwiederherstellungsfunktion

Nachdem wir nun alle automatischen Sicherungsmechanismen in Microsoft Word abgearbeitet haben, werfen wir einen genaueren Blick auf eine nützliche Wiederherstellungsfunktion des Windows-Betriebssystems.

Methode 9:Wiederherstellung gelöschter oder überschriebener Dokumente aus der Vorherigen Version

Wenn Sie Windows so konfiguriert haben, dass frühere Versionen von Dateien auf Ihrem System gespeichert werden, können Sie in der Zeit zurückgehen und eine ältere Version eines Word-Dokuments wiederherstellen oder ein überschriebenes Word-Dokument zurückholen.

So stellen Sie eine alte Version eines Word-Dokuments aus Früheren Versionen wieder her:

  1. Öffnen Sie den Datei Explorer und navigieren Sie zu dem Ordner, in dem das Dokument sich befand.
  2. Klicken Sie irgendwo innerhalb dieses Ordners mit der rechten Maustaste und wählen Sie Eigenschaften aus dem Kontextmenü. Eigenschaften im Kontextmenü
  3. Wählen Sie den Reiter „Frühere Versionen“ und suchen Sie nach einer älteren Version des Dokuments.
  4. Wählen Sie das Dokument aus und klicken Sie auf Wiederherstellen. Frühere Version des Word-Dokuments wiederherstellen

Da die Funktion „Frühere Versionen“ ein angeschlossenes Backup-Laufwerk benötigt, aktivieren viele Benutzer sie nie. Falls das auch auf Sie zutrifft, versuchen Sie unsere nächste Methode.

Methode 10:Überschriebenes Dokument über die Versionsverlaufsfunktion von OneDrive wiederherstellen

Wenn Sie wichtige Informationen überschrieben haben oder zu einer früheren Version zurückkehren müssen, dann ist OneDrive mit seiner Versionsverlaufsfunktion für Sie da. Diese Funktion ist perfekt, wenn Sie eine frühere Version eines Word-Dokuments wiederherstellen müssen.

Aber wie machen Sie das? Es gibt zwei Wege, um den Versionsverlauf zu nutzen: Über das OneDrive-Webportal in einem Webbrowser oder über den Datei-Explorer auf Ihrem Computer. Lassen Sie uns beide Möglichkeiten erkunden.

Über das OneDrive-Webportal:

  1. Öffnen Sie Ihren bevorzugten Webbrowser und gehen Sie zum OneDrive-Webportal.
  2. Navigieren Sie zu der Datei, von der Sie eine frühere Version wiederherstellen möchten.
  3. Fahren Sie mit der Maus über den Dateinamen. Klicken Sie auf die drei Punkte, die erscheinen.
  4. Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü Versionsverlauf.OneDrive-Versionsverlauf
  5. Klicken Sie neben der Version, die Sie wiederherstellen oder herunterladen möchten, auf die drei vertikalen Punkte und wählen Sie die entsprechende Option.

Über den Datei-Explorer:

  1. Öffnen Sie den Datei-Explorer und navigieren Sie zu Ihren OneDrive-Dateien.
  2. Finden Sie das Dokument, dessen frühere Version Sie wiederherstellen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie OneDrive > Versionsverlauf. Ein neues Fenster wird geöffnet, das die verschiedenen Versionen des Dokuments anzeigt.Versionsverlauf offline
  3. Klicken Sie auf die drei Punkte neben der Version, die Sie interessiert. Von dort aus können Sie sie entweder wiederherstellen oder eine Kopie herunterladen.

Beachten Sie: Jedes Mal, wenn Sie eine frühere Version wiederherstellen, wird die neueste Version überschrieben. Stellen Sie also sicher, dass Sie etwaige kürzliche Änderungen anderswo gespeichert haben, sonst gehen sie im Sand der Zeit verloren!

Methode 11:Gelöschtes Dokument aus dem OneDrive-Backup wiederherstellen

Die neueste Version von Microsoft Word kann Dokumente automatisch in Echtzeit auf Ihr in speichern. Nach einem Absturz können Sie einfach Ihre Datei wieder öffnen und es sollten sämtliche Wörter vorhanden sein. OneDrive bietet auch einen zusätzlichen Schutz gegen versehentliches Löschen von Dateien, da es einen eigenen Papierkorb hat, aus dem Sie gelöschte Dateien wiederherstellen können.

So stellen Sie gelöschte Word-Dokumente in OneDrive wieder her:

  1. Gehen Sie zu: https://onedrive.com/
  2. Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.
  3. Wählen Sie im Navigationsbereich Papierkorb.
  4. Wählen Sie das Dokument, das Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf Wiederherstellen. Word-Dokumente mit OneDrive wiederherstellen

FAQ:

Wenn Sie ein wiederhergestelltes Dokument in Word suchen:
  1. Öffnen Sie Word und klicken Sie auf Datei > Öffnen.
  2. Klicken Sie unten in der Liste der zuletzt verwendeten Dateien auf die Option Nicht gespeicherte Dokumente wiederherstellen.
  3. Wählen Sie das gesuchte Dokument aus und klicken Sie auf Öffnen.
Temporäre Word-Dateien (auch als AutoWiederherstellen-Dateien bekannt) werden normalerweise in einem dedizierten Ordner gespeichert. Der genaue Speicherort kann je nach Ihrer Version von Word und Ihren Systemeinstellungen variieren, ein häufiger Pfad ist jedoch "C:Benutzer[Benutzername]AppDataLocalMicrosoftOfficeUnsavedFiles".
Wenn Word nicht reagiert und Sie Ihr Dokument nicht gespeichert haben, versuchen Sie, den Word-Prozess über den Task-Manager zu beenden:
  1. Drücken Sie Strg + Alt + Entf.
  2. Wählen Sie Task-Manager.
  3. Finden und wählen Sie die Word-Anwendung aus und klicken Sie dann auf Task beenden.
Wenn Sie Word erneut öffnen, sollte der Aufgabenbereich Dokumentwiederherstellung auf der linken Seite mit Ihrem nicht gespeicherten Dokument erscheinen. Wenn dies nicht der Fall ist, gehen Sie manuell zu Datei > Informationen > Dokument verwalten > Nicht gespeicherte Dokumente wiederherstellen, um es abzurufen.